Anna Dreyer

Was ich alles kann…

Erwachsene haben oft vergessen, wie schwierig das Lesen eigentlich ist. Für manche Kinder ist es ein mühsamer Weg durch ein Gewimmel von Zeichen. es gehört so viel dazu: mit den Augen die Zeilen nicht verlieren, mit dem Blick von Wort zu Wort springen. Was sind das für Buchstaben? Für welche Laute stehen sie? Wie sind lange Wörter zu unterteilen? Wenn ich Buchstabe für Buchstabe lese, was ist das eigentlich für ein Wort? Was bedeutet das?

Dieses Buch ist aus der praktischen Arbeit mit Leseanfängern entstanden. Es bietet besondere Bedingungen, unter denen Erstleser erfolgreich und mit Freude lesen lernen können. Somit ist es auch in die Arbeit von Lehrern, Lerntherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Lesementoren gut integrierbar. Und Eltern ermöglicht es die sinnvolle Unterstützung ihrer Kinder beim schwierigen Prozess des Lesenlernens.

Author
Anna Dreyer, geboren 1959, Buchhändlerin, Sozialpädagogin, Lerntherapeutin, arbeitet in einer Praxis für Integrative Lerntherapie.
Showcase-typografie

optimierte
Typografie

größere, klar ausgeformte Schrift, deutlicher Abstand zwischen einzelnen Wörtern und zwischen den Zeilen

Showcase-formulierung

angepasste Formulierungen

kurze Sätze, optische Untergliederung langer Wörter in Silben, bekannter Wortschatz, Wiederholung von Wörtern und Textpassagen

Showcase-illustrationen

unterstützende Illustrationen

Förderung und Überprüfung des Textverständnisses durch Illustrationen

Reaktionen

»Das Buch schließt eine Lücke auf dem Markt: Es ist witzig, fantasievoll, gibt viele Anregungen zum Gespräch und ist trotzdem von der Wortauswahl und durch die Präsentation in Silben für Leseanfänger zu bewältigen«

– Barbara Stietenroth, Legasthenietrainerin

Ipad

Digitale Ausgabe

Wir fragen uns täglich, wie die Digitalisierung das Buch und die Rolle des Verlags ändern wird. Wir haben deshalb ein Experiment gewagt: Neben der gedruckten Fassung gibt es eine interaktive und spielerische digitale Ausgabe.

Die digitale Ausgabe ist für Tablet-Computer, wie Apples iPad, optimiert und läuft in jedem modernen Browser. Sie ist frei über Googles Chrome Webstore nutzbar.